· 

Alte Schätze, neues Glück!

Neue Spielsachen für die Kleinen zu kaufen macht riesigen Spaß. Doch die wahren Schätze sind und bleiben einfach die vererbten Spielsachen von Mama und Papa. Individuell und mit so vielen schönen Erinnerungen verbunden!

Ich freue mich einfach jedes mal, wenn ich Lea-Marie fröhlich auf meinem 30 Jahre alten Kinder-Schaukelstuhl schaukeln sehe.

Genau wie ich damals.

 

Alte Spielsachen sind nicht nur etwas besonderes, weil sie kein anderes Kind mehr hat. Sie haben auch eine Vergangenheit und kleine Macken, die eine Geschichte erzählen.

 

Daher bin ich sehr froh, dass meine Mutter so vieles für meine Kinder aufgehoben hat. Auch wenn sie zwischenzeitlich über den ganzen Platz, den das "alte Zeug" einnimmt, geflucht hat.

 

Also, bitte nicht alles immer gleich wegschmeißen oder verschenken. Manche Dinge lohnt es sich aufzubewahren!

Hier noch ein paar Impressionen von ein paar meiner Kindheitsschätze, die aktuell stark bespielt werden:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0